Protokoll: 10. BRückEn Forum 11. Juni

Featured

Am 11.06.2013 fand das 10. RückkehrerInnen Forum in der Regenbogenfabrik in Berlin statt. Vor einem diesmal etwas kleineren Publikum, stellten sich wie immer einige Initiativen aus dem Berliner Raum vor, diesmal waren es Boa Nnipa, Berlin Postkolonial und  Baustelle Welt e.V.. Weiterlesen

Einladung zum 9. Brückenforum Thema Antirassismus am 24. April

Liebe weltwärts-RückkehrerInnen aus Berlin (und Umland), wir möchten Euch nun zur neunten Veranstaltung für weltwärts-RückkehrerInnen einladen und zwar am:

MITTWOCH, 24.4.2013 von 19 bis 21.30 Uhr Ort: Regenbogen-Fabrik, Lausitzer Straße 22, Kinosaal, 10999 Berlin (www.brueckenforum.org) Weiterlesen

Veröffentlicht unter BRückEn Forum | Verschlagwortet mit Berlin, Deutschland, Engagement, Freiwillige, Globales lernen, Kreuz, NRO, Projekte und Vereine, Stiftung Nord-Süd-Brücken, Treffen, weltwärts | Kommentar hinterlassen

Termine für die globalista Qualifizierungsseminare 2013/14

Bald finden neue globalista Qualifizierungsseminare statt:

Durch fünf Qualifizierungsseminare werden weltwärts-Rückkehrende soweit geschult und qualifiziert, dass sie eigenständig mit ihren eigenen Ideen im Bildungs- und Kulturbereich auftreten können, neue Veranstaltungsideen, eigene Veranstaltungsformate und Materialien entstanden sind und die Beteiligten diese selbständig anwenden können.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, außerhalb Berlins, Engagement, Weiterbildung | Verschlagwortet mit Deutschland, Engagement, Fortbildung, Globales lernen, MultiplikatorInnen, praxisnah, Training | Kommentar hinterlassen

Bericht vom 7. BRückEn Forum am 27. November 2012

Am 27. November 2012 fand das nun siebte Berliner RückkehrerInnen Engagements Forum statt (BRückEn-Forum). Mit dem WFD, FIAN und ICJA e.V. waren auch diesmal Berliner NGOs vertreten, die spannende Themen und Aktionen für RückkehrerInnen vorstellten. IMG_2294

Weiterlesen

Veröffentlicht unter BRückEn Forum | Verschlagwortet mit Berlin, BRückEn Forum, Deutschland, Engagement, Entwicklungszusammenarbeit, Ernährung, finanzielle Unterstützung, Freiwillige, Globales lernen, MultiplikatorInnen, NRO, praxisnah, Projekte und Vereine, Projektmanagement, weltwärts | Kommentar hinterlassen

Soli Party der Zugvögel MORGEN IN BERLIN!

zugvoegel-logo_nontransparent-farbeMorgen geht’s rund … in der Krähe im Hauptgebäude der HU Berlin! VertreterInnen der Zugvögel waren schon einige Male beim Forum vertreten. Morgen gibt’s ne fette Soliparty für weltwärts-Reverse.
Hier die Einladung: Weiterlesen

Öffentliche Ringvorlesung “Religionen und Menschenrechte” im Rahmen des dt.-südafrikanischen Jahr der Wissenschaft

Liebe RückkehrerInnen,

interessant für all jene, die in Südafrika waren:

Dieses Semester findet an der Theologischen Fakultät im Rahmen des deutsch-südafrikanischen Jahr der Wissenschaft ein öffentliche Ringvorlesung zum Thema “Religionen und Menschenrechte” statt.
Dazu laden wir herzlich ein. Das gesamte Programm gibt es hier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, in Berlin, Weiterbildung | Verschlagwortet mit Afrika, Berlin, Deutschland, Globalisierung, Kolonialismus, Menschenrechte, Ringvorlesung, Studierende, Studium, Vorlesung | Kommentar hinterlassen

Nicht verpassen: BRückEn-Treff am 18.12.12

RTEmagicC_weltwaerts.jpgEINLADUNG zum Berliner RückkehrerInnen-Treffen „BRückEn-Treff“

Liebe weltwärts-RückkehrerInnen aus Berlin (und Umland), wir möchten Euch zu einem gemeinsamen Treffen einladen:

DIENSTAG, 18.12.2012 von 18 bis 21.00 Uhr
Ort: Regenbogen-Fabrik, Lausitzer Straße 22, Café, 10999 Berlin, (www.regenbogenfabrik.de) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ankündigungen, BRückEn Forum | Verschlagwortet mit Berlin, BRückEn Forum, Freiwillige, Kreuzberg, Treffen | Kommentar hinterlassen

Podiumsdiskussion “Shifting Powers – Shifting Values?”

Am 4.Mai um 18.00 Uhr findet in der Hertie School of Governance eine super interessante Podiumsdiskussion statt mit dem Thema “Shifting Powers, Shifting Values – Deutsche Entwicklungspolitik im Afrika der BRIC”.

Unter der Moderation von Vanessa Fischer (Deutsche Welle) diskutieren:

Dr. John Emeka Akude, DIE, BMZ-Planungsstab,
Prof. Dr. Theo Rauch, ZELF der FU Berlin,
Jochen Steinhilber, Friedrich-Ebert-Stiftung,
sowie Ralf Südhoff, UN World Food Programme.

Hintergrund zur Diskussion:

Die Podiumsdiskussion wird sich der Frage widmen, inwiefern die deutsche
Entwicklungspolitik an der Konditionalität ihrer Zusammenarbeit festhalten
kann unter der Voraussetzung, dass es Konkurrenz auf der Seite der Geber
durch die BRICS-Staaten gibt. Sind Menschenrechte, Good Governance und
Demokratie als Ziele und Standards der Kooperation mit afrikanischen Staaten
noch denkbar, oder müssen hier Kompromisse eingegangen werden? Welches sind
die Entwicklungsstrategien der aufstrebenden Mächte Brasilien, Russland,
Indien und China und sollten ihre Modelle vorurteilsfrei als Alternativen anerkannt werden?

Ausführliche Informationen gibt es unter: http://ifair.wordpress.com/2012/04/11/veranstaltung-in-berlin-podiumsdiskussion-am-4-mai-2012/

Die Veranstaltung wird durchgeführt von IFAIR – Young Initiative on Foreign Affairs and International Relations e.V. und unterstützt von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Sie findet in Kooperation mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) statt.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 27. April 2012 gebeten unter:

Lukas.Rudolph@ifair.eu

http://www.IFAIR.eu

Über den Verein IFAIR:
IFAIR e. V. ist ein bundesweites, interdisziplinäres Netzwerk von
Studierenden mit Expertise in den Bereichen Außenpolitik und Internationale
Beziehungen. Neben fachlichem Austausch wollen wir den engen Kontakt mit der
Praxis fördern. Hierfür betreiben wir die Onlineplattform www.ifair.eu  in
Form eines “Open Think Tank” und veranstalten Podiumsdiskussionen und
Workshops.

Hier gibts den Flyer zur Veranstaltung: http://dl.dropbox.com/u/43180092/Flyer%202012_05%20Podiumsdiskussion%20IFAIR.pdf